Wird geladen ...
Hl.
Deutsche Mundarten.
Inhalt.
Verschiedene Mundarten Dentschlandes, §. 2?.
Eigenheiten der Oberdeutschen, Z. zo.
Der Niederdeutschen, §, Zi. '
Hochdeutsche Mundart, Z. zs. -
Ob und wie sie zu bereichern, §. zz.
§. 29.
Verschiede- ^^ie Deutsche Sprache theilet sich von Alters her
ne Mund- jn zwey Hauptmundarten, oder vielmehr eige-
ne verwandte Sprachen, die südliche oder «Dders
^ndes^ deutsche, und die nördliche oder Niederdeut¬
sche. Ich sage verwandte Sprachen; denn auö
dem Kapitel von der Bildung der Wörter wird er¬
hellen, daß das Niederdeutsche mit mehrerm Rechte
eine eigene, obgleich sehr nahe verwandte Sprache,
als bloß eine Mundart einer vielleicht nie vorhan¬
den gewesenen allgemeinen Deutschen Sprache ist.
Doch dem sey wie ihm wolle, so ist dieser Unterschied
in der Sprache unter den Deutschen bereits sehr
alt, vielleicht so alt, als die Nation selbst.
Von den Mundarten der Germanischen Völ¬
kerschaften vor und in der großen Völkerwanderung
laßt sich wenig mehr sagen, als daß allem Ansehen
. nach jedes Volk oder jeder Stamm seine eigene
hatte. Von einigen derselben, z. B. den Gothen,
longobarden u. s. f. läßt sich auch die Beschaffenheit
derselben näher bestimmen. Durch die unaufhörli¬
chen Wanderungen und Vermischungen der Völker-
, schch
Einen Kommentar schreiben →Umständliches Lehrgebäude der Deutschen Sprache, zur Erläuterung der Deutschen S [...]  › III. Deutsche Mundarten