Page
der geographischen Charten . - 9
Die Einrichtung des Werks soll so seyn : daß zuerst eine Charte
z . E . von Europa vorangeht , in welcher nichts als die Gränzen der
Königreiche , und in solchen die ansehnlichsten Flüsse und Hauptstädte
bemerkt sind . Dieß kann durch diese Typen ausgedruckt und deut ,
lich gemacht werden . Auf diese Charte soll von jedem Staate eine
besondere Charte folgen , auf welcher die Gränzen der Provinzen , die
Flüsse und die Hauptorte jeder Provinz verzeichnet sind . Die nach¬
folgenden sollen jede Provinz besonders mit den Gränzen ihrer in >
nern Eintheilung , ihre Flüsse und merkwürdigsten Oerter darstellen .
Will man , und hat man Ursache weiter zu gehen : so ist leicht ein¬
zusehen , daß man eben sowohl jede Provinz in ihre kleineren Districte
und Aemter zertheilen und vorstellen könne ; dabey denn auch jedes
Dorf seinen Plah finden würde . Man wird bey dieser Einrichtung
auch leicht Abtheilungen von jedem Lande besonders machen können ,
wenn nach Eines jeden Absicht , dieß oder jenes besonders verlangt
werden sollte ; da zumal ohnedem das Werk nur nach und nach und
Stückweise herauszugeben möglich ist . Die Charten sollen alle von
einerley Größe seyn ; und da immer mehr Oerter hineinkommen , wie
sich der Maasstab davon vergrößert und ein kleineres Stück Landes
darinnen verzeichnet ist : so wird allemal Platz genug seyn , durch eine
schickliche Art der Größe von Schrift - Typen alles gut , deutlich und
gleichförmig auszudrücken ; und eine hinzugefügte tabellarische Be¬
schreibung der Charten , wird sie sowohl ohne eine andere geographi¬
sche Beschreibung brauchbar machen , als auch Anweisung geben , in
der Weltbeschreibung mehrere Kenntnisse zu suchen und zu finden .
Ich zweifele nicht , daß durch den Gebrauch dieser geographi¬
schen Typen , wenn ich sie so nennen darf , nach und nach solche sich ver -
bessern und verschönern werden , auch sich manches durch die Uebung er¬
leichtern wird , was iht noch unbequem und unangenehm ist ; denn wer
wollte seinen Einfall für ganz unfehlbar oder unverbesserlich ausgeben ?
Allein jedermann wird auch einsehen , daß dieß Project nicht leicht
sey '