NAMENREGISTER
379
politischer Weitsichtig¬
keit . I 397 . Über den eng¬
lischen Bullen . I 429 .
Kolonien als „ künstliche
Reibungsflächen " zwisch .
Deutschland u . England .
I 429 . Grund der Schwen¬
kung von 1879 . I 434 .
Über Parlamente . I 446 .
Vorwände Wilhelms II .
für seine Entlassung . I
449 f . Enthüllung des Ber¬
liner Bismarck - Denkmals .
I 526 ff . Über Handwerk
der Politik . I 532 . Ost¬
marken . 562 f . ÜberBünd¬
nisse . I 579 . Für Bischof
Komm . I 589 . Taf . I 64 ,
96 .
Über Herbert . II 54 .
Richtlinien für einen
künftigen Krieg . II 77 f .
Über die deutsche Mon¬
archie . II 85 . Die
angeblichen Weinkrämp¬
fe . II 147 . Für autokra¬
tisches Rußland . II 159 .
Über Angriffskrieg gegen
Rußland . II 179 . Der
Kaiser über den „ Beelze¬
bub " Bismarck . II 216 .
Die Alldeutschen und er .
II 231 ff . Bülow über den
„ mißverstandenen " Bis¬
marck . II 264 .
Bismarck „ wie einPest -
kranker " gemieden . III
33 . Bülow wird als jun¬
ger Attache ihm vor¬
gestellt . III 97 . Erlaß
über den „ prophylakti¬
schen " Krieg . III 160 ff .
Vermeidet Odium der
Kriegserklärungen . III
166 f . Bismarck und die
Monarchie . III 326 f .
Bismarck , Johanna v . ,
geb . Puttkamer , Gattin
Ottos v . Bismarck ( f 1894 ) .
I 232 , III 9 .
Bismarck , Herbert , Graf ,
seit 1898 Fürst ( f 1904 ) .
Das Schreckgespenst
für Holstein . I 6f . H . B .
und die Kanzleidiener im
A . A . 17 . Macht Marschall
eine grobe Szene . I 9 .
Leidenschaftlich u . exzes¬
siv ( nach Hohenlohe ) . I 9 .
„ Jung Siegfried . " I 33 .
Frage einer Botschaft für
ihn . I 34 . Brief an Bülow .
I 181 f . Als Staatssekre¬
tär . 1190 . Brief an Bülow .
I 194 f . Briefe an Bülow
im April 1898 . I 216f .
Ignoriert Philipp Eulen¬
burg . I 226 . Lehnt Be¬
stattung seines Vaters im
Berliner Dom ab . I 230f .
Brief an Bülow ( Silvester
1898 ) . I 280 . Drängt 1885
auf Besetzung der Karo¬
linen . I 282 . Über Vater¬
landslosigkeit deutscher
Prinzessinnen . I 306 . Sein
Debüt als Staatssekretär .
I 334 . Gratuliert Bülow
zur Reichskanzlerschaft .
I 392 . Besuch Bülows bei
ihm . I 461 . Unzufrieden
mit Bülows Berliner Bis¬
marck - Rede . I 529 f . Taf .
I 392 .
Tod . II 52 ff . Fürst
Bismarck zu ihm über
die Hohenzollern . II 85 .
Seine Liebe zu Elisabeth
Carolath . II 102 .
Bismarck , Graf Wilhelm ,
Oberpräsident in Königs¬
berg ( f 1901 ) . I 37 . II 52 ,
488 .
Bismarck , Otto , Fürst v . ,
Sohn Herberts . II 348 .
Bis sing , Moritz Ferdi¬
nand , Freiherr v . , Gene¬
ral der Kavallerie , Ge¬
neralgouverneur von Bel¬
gien ( f 1917 ) . III 254 .
Blanc , Alberto , Baron ,
italienischer Diplomat .
III 218 .
Bleichröder , Gerson,Ban -
kier ( f 1893 ) . I 226 .
Bloch , v . , russisch . Staats¬
rat . I 237 .
Blumenthal , David , el -
sässischer Reichstagsab¬
geordneter . I 245 .
Bobrikow , seit 1898 russi¬
scher Gencralgouverneur
in Finnland , 1904 ermor¬
det . II 29 .
Bock und Polach , Max
von , Kommandierender
General des Gardekorps
( f 1915 ) . I 373 . II 184 .
III 12 .
Bodelschwingh , Karl v . ,
preußischer Finanzmini¬
ster . I 442 .
Böselager , Karl Freiherr
v . , Kriegskamerad Bü¬
lows 1870 . II 14 .
Bötticher , Karl Heinrich
v . , 1880 — 1897 preußi¬
scher Staatsminister , bis
1906 Oberpräsident der
Provinz Sachsen ( f 1907 ) .
Hohenlohe opfert ihn un¬
gern . I 10 . „ Sehr zurück¬
gegangen . " I 37 , 38 . Ver¬
abschiedung . I 51 . In der
Flottenfrage . I 59 . Bis¬
marck springt grausam
mit ihm um . I 226 .
Bollati , italienischer Bot¬
schafter in Berlin . III
168 , 224 .
Bolo Pascha , Bankier . II
260 .
Bonaparte , Prinz Louis
Napoleon . I 549 .
Bonghi , Ruggero , italieni¬
scher Politiker . 1198 .
Bonnal , französischer Ge¬
neral . I 305 , 574 . Toast
des Kaisers auf ihn in
Metz . I 525f .
Boris , Kronprinz von Bul¬
garien , seit Oktober 1918
König als Boris III . I 159 .
Bosse , Robert , 1892 — 1899
preußischer Kultusmini¬
ster ( f 1901 ) . I 171 f . Mit¬
verfasser der Jerusalemer
Predigt des Kaisers . I 255 .
Über ihn . I 269 , 443 . III
308 .