Zweiter Abschnitt .
Die Entstehung des Kapitals .
Neuntes Kapitel .
Die Vermögensbildung in der handwerksmäfsigen
Wirtschaft .
„ Quidam pergens negotiando lucam fecit ibi duplum ; et
expendit inde d . 12 . Qui egrediens inde , perrexit florentiam ;
fecitque ibi duplum et expendit d . 12 . Cum rediret pisas et ibi
faceret duplum et expenderet d . 12 , nil ei proponitur remansisse . “
Leon . Pisano , ed . Buoncompagni 1 ( 1857 ) , 258 .
„ Min dynge mach ick recht en siecht ,
Daerum blif ic een arm Knecht . “
Spruch eines Werkzeugmachers auf einem Kupfer von Israel
von Meckenem . 15 . sc . Wien , K . K . Kupferstichsammlung
B . 222 .
Die Erfüllung der subjektiven Voraussetzungen kapitalistischer
Wirtschaftsweise darzustellen , ist ein Problema , das in die zwei
Teile zerfällt : Lehre von der Genesis eines zu kapitalistischer Ver¬
wendung geeigneten Sachvermögens und Lehre von der Trans -
substantiation des Freibeuters , des Gelegenheitshändlers oder des
Handwerkers in den economical man , dessen der Kapitalismus zu
seiner Durchsetzung bedarf .
Die Lehre von der Genesis kapitalfähigen Sach¬
vermögens ist aber nichts anderes , als das Kapitel enthält , das Karl
Marx „ Von der ursprünglichen Accumulation “ überschrieben hat ,
wenn auch die Marxische Auffassung von deren Wesen mit der
hier vertretenen nur in der Problemstellung übereinstimmt . Was
hier unter „ ursprünglicher Accumulation “ verstanden wird , ist zu¬
nächst nichts weiter als die ganz simple Thatsache , dafs sich in