Eisverhältnisse : Meereswellen .
917
Entstehung und Verbreitung des antarktischen Treibeises " , Leipzig
1893 ) treffeude Schilderungen erfahren ; man kennt genau als
selbständige Farmen ins Meer hinansgeflößtes Süßwassereis ,
gefrorenes Meereis ( Eisfelder , Packeis ) und losgelöstes Inland¬
eis ( Eisberge ) nnd weiß , unter welchen Bedingungen der zur
Ausscheidung der meisten Salzteile als Soole führende Gefrier¬
prozeß stattfindet . Buchanan , Pettersson und der Marauio
L . Eh . I . G . De Saporta ( gest . 1895 ) stehen unter den hiermit
beschäftigten Geophysiker « obeuan . Zum Schlüsse unserer Über¬
sicht über die Meeresstatik ist auch noch der » eneren Unter -
suchnngen O . Kuutzes und Krümmels über das sogenannte
Pflanzen - oder Sargassomeer Erwähnung zn thun .
Indem wir zur Dynamik der Meere fortschreiten , werfen
wir nur kurz einen Blick auf die Wiudwelleu . Durch die beiden
Weber , sodann dnrch G . H . L . Hagen ( Abschnitt XV ) , Stokes ,
Rankine , Boussinesa , A . Cialdi ( geb . 1807 ) , L . E . Berti »
« geb . 1840 ) hat dieser Teil der theoretischen Ozeanographie eine
musterhafte Bearbeitung erfahren . Vater und Sohn Paris
( F . E . Paris , 1806 — 1893 ) und G . Schott versahen uns mit
genauen Messungen der Wellendimensionen . Zur Messung
der Stoßenergie der Branduugswoge erfand Th . Stevenson
( geb . 1818 ) sein Wellendynamometer , und von E . Pechuel -
Loesche ( geb . 1840 ) wurden nns genane Nachrichten über die dort
ganz besonders merkwürdige Erscheinungsformen darbietenden
Brandungsverhültnisse an der westafriknnischen Flachküste über¬
mittelt . Die vou B . Frankliu zuerst wissenschaftlicher Prüfung
empfohlene Wellenberuhigung durch Öl haben verschiedene Ad¬
miralitäten so ausgebildet , das ; große praktische Erfolge hierdurch
erzielt werden können : für die unglaublich geringe Dichte des Ol -
häntchens , dessen Oberflächenspannung besonders G . L . van der
Menßbrugghe ( geb . 1835 ) interessierte , haben verschiedene Physiker
— Lord Rayleigh , Roentgen , Sohucke , A . Oberbeck ( 1846 bis
1900 ) , P . Drude , Rücker,Reynolds , zuletzt , in sehr ausführlicher
Untersuchung , K . T . Fischer ( 1897 ) — Absolutwerte berechnet .
Als besondere Sturmwellen haben die der Ostsee eigentümlichen
„ Seebären " ( Bare , niederdeutsch ^ Woge ) die Aufmerksamkeit